WER BEZAHLT IM RESTAURANT?

SIE SAGT:

Wir gehen sehr oft gemeinsam Essen. Was zum einen an der mangelnden Zeit liegt, zum anderen auch an der doch sehr kleinen, überschaubaren Küche die wir aktuell haben.
Essen gehen ist für mich persönlich nicht das Highlight des Tages, das war schon immer so und wird sich auch nicht ändern. Mir ist sehr bewusst, dass viele Partnerschaften davon leben, dass man schick essen geht um sich „etwas zu gönnen“ oder um mal wieder etwas gemeinsam zu machen. Ich verbringe meine Zeit dagegen lieber mit gemeinsamen Spaziergang, einem Abend zu Hause oder sonst irgendwelcher Dinge die man so tun kann.
Er guckt mich an und sagt: Ach komm, wir gehen schnell zum Thailänder. „Gerne, schließlich waren wir da 3 Tage schon nicht mehr“ antworte ich und grinse.
Der Thailänder ist bei uns um die Ecke und wir laufen dort oft hin. Es ist lecker, geht schnell und wir mögen es da sehr.
Seit beginn der Beziehung bezahlt er. Jedes mal, egal ob es ein schneller Kaffee auf dem Weg ist, das Eis, was ich eigentlich zu jeder Jahreszeit essen kann oder das Essen am Abend. Ich konfrontiere ihr damit und das einzige was er sagt ist „ lass mich mal“ Ende der Diskussion.
Wisst Ihr was Mädels?! Ich lass ihn! Für was soll ich noch weitere Diskussionen führen um am Ende wieder da zu stehen und nicht zu bezahlen.
Diese Energie bewahre ich mir um in die nächste Diskussion über das Thema Möbel zu gehen. DA, ja da lasse ich mich nicht so schnell „abspeisen“ das könnt ihr mir glauben.
FAZIT:
Lasst die Männer mal. Es gibt andere Punkte an denen wir gerne in die Diskussion gehen können oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.